Fischlasagne – ideal für Karfreitag

Zubereitung:
FischlasagneEine Knoblauchzehe, einen Sellerie, eine Zwiebel und eine zuvor gehackte Karotte in Olivenöl verkochen. In den Topf geben Sie 100 Gramm Seeteufel und einen in Würfel geschnittenen Rotbarsch. Mit Weißwein ablöschen und dann 200 Gramm Tomatensauce hinzufügen. Das ganze bei schwacher Hitze für höchstens zehn Minuten garen, dann 150 Gramm Garnelen und Krabben, die bereits geschält und zerkleinert sind, hinzufügen, alles mit Salz abschmecken und mit 250 ml Bechamel anreichern. Die Lasagneblätter (die ohne vorkochen) in eine Terrine legen und darauf das Fischragout verteilen, dann wieder Lasagneblätter + Fischragout, bis das Fischragout aufgebraucht ist. Etwas würzen und dann im Ofen bei 180 Grad für eine halbe Stunde. 

Guten Appetit

One Reply to “Fischlasagne – ideal für Karfreitag”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.