Weihnachten in Italien

presepe2

Rita Rizzuti – Camerota (Sa) Il presepe in esposizione rappresenta la Sacra Famiglia

Auch im Belpaese ist Weihnachten ein Fest der Lichter: überall eröffnen festliche Weihnachtsmärkte mit traditioneller Handwerkskunst, lokalen enogastronomischen Produkten und aufwendigen Weihnachtskrippen (presepi). Die Weihnachtsmärkte in Italien haben einiges gemeinsam: fast alle finden auf den schönsten Plätzen des Stadtzentrums statt, welche in der Vorweihnachtszeit prächtig geschmückt und in wunderbarem Lichterglanz erstrahlen, die „Standler“ bieten ihre besten typischen gastronomischen Erzeugnisse, Handwerksprodukte, Christbaumschmuck und allerlei Geschenkideen zum Verkauf an und stimmen ein auf die besinnliche Zeit des Jahres. Die Weihnachtskrippe, die der Heilige Franziskus von Assisi im frühen 14. Jahrhundert eingeführt hat, ist ein fester Bestandteil der weihnachtlichen Tradition, mit der Antike und Moderne zusammengeführt werden. Heutzutage ist die Krippe immer öfter unter dem Weihnachtsbaum zu sehen. Für die Italiener ist Weih¬nach¬t das größte Familienfest des Jahres, wie der Spruch Natale con i tuoi, Pasqua con chi vuoi (Weihnachten bei der Fa¬milie, Ostern, mit wem du möchtest) bestätigt.

In der Altstadt von Neapel liegt Via San Gregorio Armeno, die schmale „Krippenstraße“, die in der ganzen Welt berühmt für ihre handgefertigten Weihnachtskrippen und Figuren ist. Neben der Heiligen  Familie werden Charaktere der neapolitanischen Tradition als Krippenfigur verewigt, etwa der Volksschauspieler Totò und die Theatermaske Pulcinella. Neben Krippenfiguren gibt es auch touristische Souvenirs wie z.B. den roten Corno, der typische Glücksbringer aus Neapel. Vom 4. Dezember bis zum 8. Januar findet in der alten Festungsanlage Castel dell’Ovo in Neapel die 5. Ausstellung der Krippenkunst, Mostra dell’Arte Presepiale, statt. Außerdem wird der N’Albero, eine 40 Meter hohe, begehbare Struktur in Form eines Weihnachtsbaums, an der Strandpromenade von Neapel errichtet.  www.comune.napoli.it

Presse:Enit.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.