Zeppole

Zeppole di San Giuseppe

Die Zeppole di San Giuseppe sind in Kampanien sehr beliebt und wurden einst direkt in den Straßen zubereitet. Es handelt sich dabei um ein Bandteiggebäck. Sie werden im Allgemeinen in der Zeit von St. Joseph (19. März) zubereitet. Der 19, März ist nicht nur der Namenstag von Giuseppe, sondern auch Vatertag in Italien. Und die Zeppole werden an diesem Tag als Nachspeise gereicht.

Die Hauptzutaten sind Mehl, Zucker, Eier, Butter und Olivenöl, Pudding, eine Prise Puderzucker und Kirschen in Sirup zur Dekoration. Unbedingt empfehlenswert!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.