Sizilien

Die geschichtsträchtige Region und größte Insel Italiens

Sizilien

Die geschichtsträchtige Region und größte Insel Italiens

Sizilien ist die größte Insel des Mittelmeers und fasziniert durch seinen Reichtum an Geschichte und Traditionen der verschiedenen ausländischen Herrschaften der letzten Jahrhunderte. Es ist außerdem eine großartige Insel mit alter Architektur, wie die römischen Villen, griechischen Tempeln, Benediktiner Klöster, Normannentürme und barocken Kirchen.

Die wichtigsten Städte sind gemeinsam mit der Regions-Hauptstadt Palermo die Provinz-Haupstädte Catania, Messina, Siracusa, Trapani, Enna, Caltanissetta, Agrigento und Ragusa.


Natura

Natur

Die geschichtsträchtige Region und größte Insel Italiens

Es gibt zahlreiche Naturreservate und Schutzgebiete, z. B. der Alcantara Fluß mit seiner einzigartigen Schlucht; die Nebrodi Berge mit freilaufenden Pferden oder die Madonie Berge, wo Geier und Adler ihre Nester haben. Viele der kleinen Inseln vor der Küste gehören mit deren intakten Natur und der Unterwasserwelt zu Meeresschutzparks.


Agrigento

Die Geschichte

Die geschichtsträchtige Region und größte Insel Italiens

Siziliens größte Attraktion ist der höchste Berg, der Ätna, der an der Ostküste, in der Nähe von Messina und Catania liegt. Mit ca. 3350 Metern ist er Europas höchster aktiver Vulkan. Über 1200 qm des Ätna sind mit Lava überzogen. Der Vulkan ermöglicht im Winter das Skilaufen und im Sommer atemberaubendes Wandern in den Wäldern.

 

Beliebte Urlaubsorte sind z. B. Scopello/Castellammare del Golfo, Cefalu, Taormina. Von Messina aus, hat man die Möglichkeit, die Lipairschen Inseln zu besuchen